SC Verl löst Vertrag mit Fabian Brosowski auf

Eigengewächs verlässt Verein

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Freitag, 25.09.2020 | 15:45
Fabian Brosowski beim SC Verl

Konnte abgesehen von Testspielen (hier gegen Norwich City) nur wenig Spielpraxis sammeln: Fabian Brosowski. ©Imago images/pmk

Beim 0:0 in Wiesbaden stand Fabian Brosowski nicht im Kader, nun ist klar: Der Angreifer aus dem eigenen Nachwuchs wird den SC Verl verlassen. Der Verein gab am heutigen Freitag die Vertragsauflösung mit dem 21-Jährigen bekannt.

Mehr Spielpraxis

Brosowski stammt aus der eigenen Jugend und schaffte in der Saison 2018/19 den Übergang in den Herren-Bereich. 19 Mal stand er in der Regionalliga West auf dem Feld, fünf Tore und drei Vorlagen sind eine ordentliche Ausbeute.

In der Folgesaison kam Brosowski allerdings kaum noch zum Zug, bereits zur Rückrunde der vergangenen Spielzeit folgte deshalb eine Leihe zum SV Lippstadt. Mangelnde Einsatzzeiten sind auch jetzt auschlaggebend für die Auflösung seines ursprünglich noch bis Juni 2021 laufenden Vertrages.

„Fabian braucht in seinem Alter zwingend Spielpraxis. Diese können wir ihm aktuell nicht zu sichern. Daher haben wir uns gemeinsam darauf geeinigt, den Vertrag aufzulösen“, so Präsident Raimund Bertels.