SpVgg Unterhaching: Krauß im Januar wieder fit

Flügelstürmer arbeitet sich nach Knöchel-OP wieder ran

Das Fußballjahr 2018 ist für Unterhachings Maximilian Krauß bereits beendet.

Konnte sich nach seinem Wechsel aus Nürnberg auch verletzungsbedingt noch nicht durchbeißen: Maximilian Krauß. ©Imago/foto2press

Mit großen Vorschusslorbeeren verpflichtete die SpVgg Unterhaching im Sommer Maximilian Krauß. Der 22-Jährige hatte gerade eine starke Saison in der Regionalliga Bayern für die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg absolviert, in der ihm neun Treffer und sieben Assists gelangen.

„Maxi ist ein sportlich hochinteressanter und talentierter junger Spieler, der auf der Außenbahn mit seinem Tempo und seiner Torgefahr für frischen Wind sorgen wird“, freute sich sein neuer Trainer Claus Schromm damals über den ablösefreien Flügelflitzer. Bislang kam er jedoch erst auf drei Einwechslungen und stand dabei insgesamt nur 70 Minuten auf dem Platz.

Comeback erst im neuen Jahr

Auch verletzungsbedingt kam der gebürtige Münchberger noch nicht in Tritt, zuletzt musste er sich einer Operation am Knöchel unterziehen. Nach Informationen von Liga-Drei.de befindet sich Krauß mittlerweile in der Reha und soll Haching frühestens Anfang, spätestens Ende Januar wieder zur Verfügung stehen.

Damit könnte er im besten Fall einen Teil der Wintervorbereitung absolvieren und in der Rückrunde erneut angreifen. Auf seiner bevorzugten Position auf dem rechten Flügel ist die Konkurrenz allerdings groß. Eigengewächs Luca Marseiler spielte sich dort bislang in den Fokus. Der 21-Jährige überzeugte mit fünf Toren und zwei Vorlagen in 16 Einsätzen. Aktuell führt an ihm wohl kein Weg vorbei.

Krauß‘ Vielseitigkeit als Chance auf Einsatzzeit?

Dahinter scharrt Jim-Patrick Müller mit den Hufen. Der 29-Jährige fehlte nach einem Muskelbündelriss zehn Spiele, steht trotz erst sechs Einsätzen aber bereits bei vier Scorerpunkten (zwei Tore, zwei Vorlagen). Mit seiner Vertragsverlängerung bis 2021 machte er zudem deutlich, sich dem Konkurrenzkampf stellen zu wollen.

Auf Einsatzzeit könnte Krauß auf Grund seiner Vielseitigkeit trotzdem kommen. Der Rechtsfuß kann auch als Mittelstürmer oder Linksaußen aufgeboten werden und eröffnet Schromm damit einige weitere Möglichkeiten.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!