SV Wehen Wiesbaden: Florian Hansch kommt auf Leihbasis

Alternative bis Saisonende

Christian Hock begrüßt Florian Hansch

Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v. l.): Florian Hansch und SVWW-Sportdirektor Christian Hock ©svww.de

Der SV Wehen Wiesbaden holt sich für die Rückrunde einen weiteren Angreifer ins Boot. Wie der Verein am Donnerstagnachmittag vermeldete, kommt Florian Hansch auf Leihbasis vom SV Sandhausen bis Saisonende. Am Sonntag reist der 23-Jährige mit ins Trainingslager ins spanische Oliva Nova.

„Wir haben Florian in den letzten beiden Spielzeiten in Chemnitz oft gescoutet und wollten ihn bereits im Sommer verpflichten, denn er passt perfekt in unser Anforderungsprofil“, so Sportdirektor Christian Hock. „Aus diesem Grund sind wir froh, dass wir den Wechsel nun zumindest auf Leihbasis realisieren konnten.“

Variabel einsetzbar

In den von Hock angesprochenen Saisons avancierte Hansch zum Stammspieler beim CFC in der dritten Liga und überzeugte dabei sowohl als Torjäger als auch als Vorlagengeber. Der schnelle Offensivmann ist variabel einsatzbar und kann auf den Flügeln sowie in der Sturmspitze oder dahinter agieren.

Dementsprechend stellt er eine weitere Alternative für den eh schon stark besetzen Angriff der Rehm-Truppe dar. Hansch komme jedenfalls „mit einem sehr guten Gefühl zum SVWW“, wie er selbst sagt und möchte „dem Verein beim Erreichen seiner Ziele helfen“.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!