Wehen Wiesbaden holt Marc Lais

„Der SVWW will zurück in die 2. Liga und das will ich auch"

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Dienstag, 11.08.2020 | 11:17
Marc Lais gegen Danilo Soares

Marc Lais (r.) scheut keinen Zweikampf. ©Imago images/De Fodi

In der Defensiv-Zentrale musste der SV Wehen Wiesbaden jüngst mehrere Abgänge hinnehmen, so entschied sich beispielsweise Jeremias Lorch für eine neue Herausforderung, ehe am gestrigen Montag der Vertrag von Niklas Dams aufgelöst wurde. Nun reagiert der SVWW und holt Verstärkung: Marc Lais wechselt zu den Hessen, wo er einen Zweijahresvertrag erhält.

„Marc will immer den Ball haben, ist extrem laufstark und verfügt über ein sehr gutes Passspiel“, freut sich Wehen Wiesbadens Trainer Rüdiger Rehm. „Außerdem ist er ein starker Abräumer mit cleverer Zweikampfführung.“

Erfahren

Lais kommt vom SSV Jahn Regensburg, wo er seit 2015 unter Vertrag stand. Der 29-Jährige marschierte mit den Oberpfälzern von der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga, wo er in der ersten Saison als Stammspieler agierte, zuletzt allerdings immer weniger Einsatzzeiten sammelte.

Nichtsdestotrotz bringt Lais wertvolle Erfahrung in Form von insgesamt 60 Zweitliga-Spielen und 66 Einsätzen in Liga drei mit, weiß außerdem, wie man aufsteigt. Das ist nun sein Ziel: „Der SVWW will zurück in die 2. Liga und das will ich auch“, so der Neuzugang.