Wehen Wiesbaden: Titsch Rivero verpflichtet

Trainer Rehm freut sich über "Qualitätsspieler"

Neu in Wiesbaden: Marcel Titsch Rivero.©Foto: SVWW

Der SV Wehen Wiesbaden hat Marcel Titsch Rivero verpflichtet. Der Mittelfeldmann hatte zuvor sechs Jahre lang bei Zweitligist 1. FC Heidenheim gespielt. Zuletzt hielt sich Titsch Rivero bei Regionalligist Viktoria Aschaffenburg fit.

Vertrag bis Saisonende

„Marcel ist ein Qualitätsspieler, der uns ganz sicher verstärken wird mit seiner Handlungsschnelligkeit und Laufstärke. Wir haben nicht nur einen Spieler geholt, der seine Qualitäten schon in der 2. Bundesliga über einen langen Zeitraum unter Beweis gestellt hat, sondern einen echten Typen gewonnen,“ freute sich Wehens Trainer Rüdiger Rehm.

Der 28-Jährige, der bei Wehen einen Vertrag bis Saisonende unterschrieb, hatte in Heidenheim über viele Jahre zu den Leistungsträgern gezählt. In der Saison 2017/18 war der Mittelfeldmann sogar noch auf 30 Einsätze in der Liga gekommen. Dennoch wurde sein Vertrag nicht verlängert.

In der Liga hinken die Wiesbadener ihren Ansprüchen derzeit klar hinterher. Nach nur einem Sieg aus sechs Partien rangiert der SVWW aktuell auf einem Abstiegsplatz. Titsch Rivero soll dabei helfen, die Wende einzuleiten.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!