Wehen Wiesbaden verlängert mit Dennis Kempe

Linksverteidiger bleibt bis 2022

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Dienstag, 29.12.2020 | 14:13
Christian Hock beim SV Wehen Wiesbaden

Christian Hock bringt die Vertragsverlängerung mit Kempe unter Dach und Fach. ©Imago images/Revierfoto

„Nicht lange überlegen“ musste Dennis Kempe, als er vom SV Wehen Wiesbaden ein Angebot zur Vertragsverlängerung vorgelegt bekam. Der erfahrene Linksverteidiger nahm an und ist damit nun bis 2022 an die Hessen gebunden.

„Dennis hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt, somit war für uns klar, dass wir mit ihm auch über diese Saison hinaus zusammenarbeiten möchten“, sagt SVWW-Sportdirektor Christian Hock dazu.

Plan geht auf

Kempe kam im Sommer vom FC Erzgebirge Aue und ging mit seiner Erfahrung von über 100 Zweitliga- und über 60 Drittliga-Spielen wie erhofft voran. Auch auf dem Platz macht sich seine Routine bezahlt. Souverän erledigte er bisher meist Defensivaufgaben, trat angesichts eines Treffers und vier Vorlagen auch offensiv in Erscheinung. Gemessen an den Assists spielt er derzeit seine bisher beste Saison überhaupt.

Ausruhen auf seinen Meriten – das wäre nicht Kempes Naturell. „Wir sind ein starkes Team und haben noch einiges vor. Dabei möchte ich mit Leistung vorangehen“, gibt sich der 34-Jährige motiviert.