Wehen Wiesbaden: Weiter im Pokal, doch Mintzel verletzt

Knapper Sieg gegen Verbandsligisten

Alf Mintzel sucht eine Anspielstation.

Musste schon nach etwa einer Viertelstunde verletzt den Platz verlassen: Alf Mintzel. ©imago/foto2press

Der SV Wehen Wiesbaden zog am Abend in die nächste Runde des hessischen Landespokals ein. Doch mit Alf Mintzel musste ein Spieler verletzt den Platz verlassen.

Spiel gewonnen, aber Mintzel verloren

Verdient war der Sieg natürlich, aber mit 2:0 fiel er gegen einen Verbandsligisten dann doch recht knapp aus. Für die beiden Treffer gegen die SpVgg Eschwege sorgten Marcel Titsch-Rivero (42.) und Simon Brandstetter (77.).

Erstmals in dieser Saison war Linksverteidiger Alf Mintzel zum zweiten Mal hintereinander in der Startelf zu finden. Nachdem er schon gegen Würzburg den grippekranken Marc Wachs vertrat, durfte der Routinier heute wieder von Beginn an ran.

Doch das Ganze dauerte nur gut eine Viertelstunde, dann musste Mintzel behandelt werden. Wenige Minuten später wurde er durch Sören Reddemann ersetzt. Ob und wie lange Alf Mintzel ausfallen wird, bleibt noch abzwarten. Eine Diagnose steht noch aus.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!