FC Ingolstadt: Fatih Kaya verlängert

Schäffler kommt wohl nicht

Fatih Kaya vom FCI

Fatih Kaya geht in der 3. Liga auf Torejagd. ©imago images/Stefan Bösl

Der FC Ingolstadt kann nach dem Abstieg eines seiner Talente von einem weiteren Verbleib an der Schanz überzeugen. Stürmer Fatih Kaya unterschrieb einen neuen Vertrag beim FCI, der bis zum Ende der kommenden Saison gilt. Das teilte der Spieler in einem Video auf dem Twitter-Kanal des Klubs mit.

Der 19-Jährige zeigte in 18 Einsätzen bei der U23 in der Regionalliga seine Torgefahr. Zehnmal traf er ins Schwarze, fügte zudem seiner Statistik zwei Assists hinzu. Ab der Rückrunde gehörte er fest zum Kader der Zweitliga-Mannschaft, nachdem er am 15. Spieltag bei seinem einzigen Startelfeinsatz für die Profis das Tor beim 1:2 gegen den HSV erzielt hatte.

Schäffler kommt wohl nicht

Es folgten noch vier Einwechslungen zum Saisonende hin. In der neuen Saison rechnet sich der 19-Jährige wohl mehr Einsatzzeit aus. Angriffskonkurrent Dario Lezcano, ohnehin Kandidat für einen Wechsel nach dem Abstieg, kann als Paraguayer wohl keine Spielerlaubnis für die 3. Liga erhalten. Auch bei Stefan Kutschke steht ein Abschied um Raum.

Gerüchte um einen Transfer von Manuel Schäffler werden sich nach Informationen von Liga-Drei.de eher nicht bewahrheiten. Der Angreifer des SV Wehen Wiesbaden war zuletzt mit einer Rückkehr zu seinem Ex-Verein in Verbindung gebracht worden.

Schon Mitglied beim Wettanbieter bwin? Jetzt bwin Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis auf Ingolstadt wetten!