FC Ingolstadt: Niskanen im Anflug

Finnischer Nationalspieler soll kommen

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Freitag, 18.09.2020 | 10:10
Ilmari Niskanen

Ilmari Niskanen ist frischgebackener Nationalspieler. ©Imago images/AFLOSPORT

Der FC Ingolstadt sichert sich offenbar noch einen Neuzugang aus dem hohen Norden. Der Finne Ilmari Niskanen von Erstligist Kuopion PS soll sich der finnischen „Savon Sanomat“ zufolge den „Schanzern“ anschließen.

Der 22-Jährige ist ablösepflichtig, wie KuPS, das den Spieler am gestrigen Abend schon ins Ausland verabschiedete, auf seiner Webseite mitteilt, sei es die größte Transfersumme der Vereinsgeschichte. Auch eine Beteiligung an einem Weiterverkauf wurde ausgehandelt.

Niskanen lief gestern noch für sein Team in der Europa-League-Qualifikation auf, als Slovan Bratislava im Elfmeterschießen bezwungen wurde. Im September debütierte er in der Nations League für die A-Nationalmannschaft Finnlands, nachdem er schon seit seinem 18. Lebensjahr regelmäßig in der höchsten Spielklasse des skandinavischen Landes antritt.

Alternative zu Elva?

Da die Meisterschaft in Finnland schon eine Weile wieder läuft, steht der Flügelspieler bereits voll im Saft. Sechs Tore und zwei Vorlagen in 13 Spielen für den Tabellenzweiten der Veikkausliiga zeugen von guter Form.

Für den FCI macht die Verpflichtung eine Mannes für den linken offensiven Flügel Sinn. Marcel Gaus wird inzwischen eher als „Achter“ gesehen, die Leistungen von Caniggia Elva sind sehr schwankend.

Eine sofortige Einsatzgarantie hat Niskanen damit freilich nicht. Direktor Sport Michael Henke sagte erst am gestrigen Donnerstag auf der FCI-Homepage: „An ein, zwei perspektivischen Geschichten sind wir aktuell noch dran.“ Ist der Finne eine von diesen beiden Personalien, spricht das eher für ein mittelfristiges Aufbauen des sicherlich gut veranlagten Skandinaviers.