FC Ingolstadt: Pärchenbildung geht auf

Saibene findet die richtige Mischung

Fatih Kaya (l.) auf dem Betzenberg.

Stand bislang an allen drei Spieltagen in der Startelf: Fatih Kaya (l.). ©imago images/Thomas Frey

Erfahrung ist bekanntlich ein nicht zu unterschätzender Faktor in der 3. Liga – auch im Kader des FC Ingolstadt gehören gestandene Akteure wie beispielsweise die beiden 30-jährigen Stefan Kutschke oder Marcel Gaus zum Stammpersonal. Doch die „Schanzer“ setzten trotz der großen Ambitionen bei der Kaderzusammenstellung auf eine gesunde Mischung.

Die geht bislang auf und liefert die gewünschten Resultate, wie der zweite Tabellenplatz untermauert. 24,2 Jahre ist der Kader im Durchschnitt alt, nur fünf andere Klubs setzen auf noch jüngeres Personal. Dass Trainer Jeff Saibene mit Fatih Kaya, Georgios Pintidis oder Thomas Keller auf drei 19-Jährige bauen kann, ohne einen Leistungsabfall in Kauf zu nehmen, schreibt der Luxemburger auch dem positiven Einfluss der erfahrenen Akteure zu.

Das Pärchen in der Abwehr ist gesprengt

„Die Jungen können nur so gut spielen, weil die Älteren sie so führen und selbst auch so gute Leistungen bringen. Ohne sie wären die Jungen 20 Prozent schlechter“, lobte Saibene auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Würzburg seine Führungsspieler. Dabei überzeugte der 50-Jährige selbst als „Kuppler“: Den drei 19-Jährigen stellte er jeweils einen erfahrenen Akteur an die Seite und bildete somit Pärchen.

Während Kaya in der Sturmspitze von Kutschke angeleitet wird, kann sich Keller in der Innenverteidigung am dort gesetzten Paulsen orientieren. Auf der Doppelsechs begann neben Pintidis Robin Krauße. Gegen die Kickers und – durch die Pokal-Pause – zwei Wochen später in Uerdingen ist jedoch das Paar in der Abwehrzentrale gesprengt. Keller kassierte für seine rote Karte gegen Kaiserslautern eine Zwei-Spiele-Sperre.

Jonatan Kotzke scheint als Ersatz die Nase vorne zu haben, der 29-Jährige wurde bereits auf dem Betzenberg eingewechselt. Mit dem 22-jährigen Benedikt Gimber könnte Saibene aber erneut einen jungen Partner an die Seite des gesetzten Björn Paulsen stellen.

Schon Mitglied bei Wettanbieter bwin? Jetzt aktuelle bwin Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!