Hunderennen Wetten

Regeln & beste Wettanbieter

Bei Hunderennen Wetten denken die meisten wohl direkt an eine Tippabgabe direkt auf der Rennbahn. In Deutschland schaut Ihr hierbei aber in die Röhre, denn professionelle Windhundrennen sind hierzulande verboten.

Da es aber völlig legal ist, auf Rennen in anderen Ländern zu wetten, könnt Ihr das bequem online tun. Bedenkt dabei aber, dass nur wenige Buchmacher Hundewetten anbieten. Wo sich der Tipp für Euch am meisten lohnt, verraten wir Euch.

Die 2 besten Wettanbieter für Hunderennen

Wettanbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
150€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten

So funktionieren Hunderennen

Grundsätzlich werden zwei verschiedene Formen von Hunderennen unterschieden:

Rennbahn
Sechs Hunde starten aus einer Box heraus auf eine 480 Meter lange Strecke, die entweder aus Gras oder Sand besteht. Dabei folgen sie einem künstlichen Hasen, der mechanisch von der Start- zur Ziellinie gezogen wird und somit den Hetztrieb der Hunde auslöst.

Coursing
Statt auf einer klassischen Rennstrecke treten zwei Hunde indirekt in einem offenen Feld gegeneinander an. Dabei wird der künstliche Hase über Umlenkrollen quer über das Feld geschleift und jeweils ein Hund jagt ihm nach. Jeder Hund absolviert dabei zwei Durchgänge und wird anhand folgender Kriterien bewertet:

  • Gewandtheit
  • Kondition
  • Schnelligkeit
  • Folgen
  • Eifer

Die besten Hunderennen Wettanbieter

Die Einschränkungen bei Hunderennen in Deutschland wirken sich auch auf die Wettanbieter aus. So führen sie viele Anbieter gar nicht erst, andere wie beispielsweise bet365 stellen sie deutschen Kunden nicht zur Verfügung.

Nicht so Betway, wo Ihr quasi rund um die Uhr auf Hunderennen wetten könnt, die auf der ganzen Welt stattfinden. Die Anzahl an Rennen lässt dabei keine Wünsche offen, auch bei der Auswahl an Wettmärkten und bei den Quoten macht Ihr hier alles richtig.

Anleitung für Hunderennen Wetten

Nachdem Ihr nun den besten Anbieter für Hunderennen Wetten kennt, stellt sich natürlich die Frage: Wie spiele ich Hundewetten? Das ist überhaupt nicht kompliziert, wie unsere Anleitung beweist.

1Registrieren

Da das Wettangebot nur registrierten Kunden zur Verfügung steht, beginnt Ihr mit der Anmeldung bei Betway. Nutzt hierfür den grünen „Registrieren“-Button, den Ihr auf der Startseite des Anbieters rechts oben seht und füllt das Anmeldeformular aus.

2Hunderennen auswählen

Hunderennen werden bei Wettanbietern, sofern sie angeboten werden, wie jede andere Sportart behandelt. Schaut also ins Wettprogramm und klickt dort „Hunderennen“ an, bei manchen Buchmachern werden sie auch als „Windhundrennen“ bezeichnet.

3Wettart auswählen

Habt Ihr die Hunderennen ausgewählt, seht Ihr eine Übersicht der gebotenen Wettbewerbe. Hier wählt Ihr das gewünschte Rennen aus und legt mit einem Klick auf die entsprechende Quote den Tipp in den Wettschein. Welche Wettmärkte Ihr dabei nutzen könnt, behandeln wir übrigens im nächsten Kapitel.

4Wette abgeben

Spätestens jetzt ist es an der Zeit, Euer Wettkonto aufzuladen. Geht hierfür ins Zahlungsmenü und nehmt dort Eure Einzahlung vor. Ist das erledigt, solltet Ihr nochmals Euren Wettschein checken. Alle Tipps sind da, die Ihr abgeben wollt? Gut, dann ergänzt Ihr noch Euren Einsatz und gebt die Hundewetten im Anschluss ab.

Worauf Ihr bei Hunderennen wetten könnt

Falls Ihr schon Erfahrungen mit Pferdewetten habt, werden Euch zwei Wettmärkte sofort bekannt vorkommen:

  • Bei der Siegerwette tippt Ihr, wie der Name es schon verrät, auf den Sieger in einem ausgewählten Rennen.
  • Entscheidet Ihr euch für eine Platzwette, muss der von Euch gewählte Hund das Rennen auf dem ersten oder zweiten Platz abschließen.

Die Gewinnchance ist bei der Platzwette natürlich größer, da zwei von sechs möglichen Rennresultaten zu einem Gewinn führen. Dieser fällt aber geringer aus als bei einer Siegerwette, da das Risiko auch geringer ist.

Eine Wettart, die Euch unter diesem Namen nur für Hunderennen Wetten zur Verfügung steht, gibt es allerdings auch:

  • Die Show Wette gewinnt Ihr, wenn Euer Hund das Rennen unter den ersten Drei beendet.

Eine eigene Kategorie mit verschiedenen Möglichkeiten stellen zudem die sogenannten Einlaufwetten statt. Die lassen sich gut als Mischung aus Sieger- und Platzwette beschreiben, denn es ist nicht nur entscheidend, welche Hunde die vorderen Plätze belegen, sondern auch, in welcher Reihenfolge sie das tun.

Hierbei begegnen Euch einige Wettmärkte, die im ersten Augenblick verwirrend klingen. Wir bringen Licht ins Dunkel:

  • Forecast: Zwei ausgewählte Hunde müssen auf den Plätzen eins und zwei landen und dabei eine zuvor festgelegte Reihenfolge einhalten.
  • Reverse Forecast: Zwei ausgewählte Hunde müssen Erster und Zweiter werden, in welcher Reihenfolge spielt keine Rolle.
  • Treble Forecast: Genau wie der herkömmliche Forecast, nur dass hierbei auf drei statt zwei Hunde gesetzt wird.
  • Superfecta: Vier Hunde müssen auf den ersten vier Plätzen landen und Ihr müsst die Reihenfolge richtig voraussagen.

Sämtliche Wettmärkte stehen Euch lediglich als Pre-Match-Wetten, also vor Rennbeginn zur Verfügung. Auf Hunderennen live wetten ist nicht möglich. Für die 480 Meter lange Strecke benötigen die Hunde nämlich weniger als 30 Sekunden. Das ist schlichtweg zu schnell für die Buchmacher, um ihre Quoten anzupassen.

Auf diese Hunderennen könnt Ihr wetten

Im Fußball gibt es Welt- und Europameisterschaften, in der Leichtathletik die olympischen Spiele und auch der Pferdesport hat mit Rennen wie beispielsweise dem Kentucky Derby große Events. Fans von Hunderennen können da leider nur neidisch auf andere Sportarten blicken.

Denn auch wenn auf der ganzen Welt fast täglich viele Rennen starten, das eine große Highlight im Rennkalender gibt es schlichtweg nicht.

Vorteile von Hundewetten

Quoten
Speziell bei Langzeitwetten auf den Ausgang eines Wettbewerbs lassen sich hohe Quoten finden. Schaut Euch nur mal bei Betway die Quoten für das Greyhound Derby 2020 an:

„Ice On Fire“ ist in den Augen des Buchmachers der Favorit, wird aber immer noch mit einer 9.00-Quote geführt. Setzen wir das in Relation zu Langzeitwetten in anderen Sportarten wie beispielsweise Fußball. Hier könnt Ihr vor einer Saison auf den nächsten Meister tippen. Macht Ihr das in der Bundesliga auf den FC Bayern, werdet Ihr wahrscheinlich nicht mal eine 2.00 bekommen.

Startpreis
Nicht immer werden auf Hunderennen aber klassische Quoten angeboten, stattdessen wird Euch das Kürzel „SP“ angezeigt. Zum Beispiel bei diesem Rennen:

Das „SP“ bedeutet Startpreis. Hierbei werden nach dem Rennen sämtliche Einsätze, abzüglich der Buchmacher-Marge, an die Gewinner verteilt. Mit etwas Hintergrundwissen über den Hundesport könnt Ihr so Rennen identifizieren, die sich bei Wett-Fans großer Beliebtheit erfreuen und – den richtigen Tipp vorausgesetzt – nette Gewinne einkassieren.

Fazit zu Hunderennen Wetten

Weniger als 30 Sekunden liegen zwischen Startschuss und Zieleinlauf, in dieser Schnelligkeit steckt ein Reiz von Hunderennen Wetten. Die teils gewaltigen Quoten tun Ihr Übriges. Aber einfach einen Tipp abgeben wird nicht dauerhaft von Erfolg gekrönt sein.

Auch bei Hundewetten müsst Ihr euch vorbereiten, die letzten Rennergebnisse der Tiere studieren und ihre Form realistisch einschätzen. Gelingt Euch das, sind durchaus sehenswerte Gewinne möglich.

Die 2 besten Wettanbieter für Hunderennen

Wettanbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
150€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten