Darts Wetten

Tipps, Regeln & beste Wettanbieter

Wetten gehören beim Darts dazu wie Pfeile oder trinkfreudige Fans. Das kommt zum einen daher, dass der Sport aus dem Mutterland der Wetten – aus Großbritannien – stammt und zum anderen, da Wettanbieter durch Sponsorings dazu beitrugen, dass sich der Sport so rasant entwickeln konnte. Wenn Ihr also auf Darts tippen wollt, kommt zusammen, was zusammengehört.

Die 5 besten Wettanbieter für Darts

Wettanbieter Anbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.
135€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
150€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
200€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right

So funktioniert Darts

Das Spielprinzip ist einfach: Ihr werft mit einem Pfeil (Dart) auf eine Zielscheibe, deren Bereiche unterschiedliche Punktzahlen ausweisen.

Dabei wird aber nicht aufwärts gezählt, sprich, nicht, wer zu einem bestimmten Zeitpunkt die meisten Punkte hat, gewinnt. Stattdessen wird abwärts gezählt:

  • Jeder Spieler startet mit 501 Punkten
  • Ziel eines sogenannten „Legs“ (engl. für Etappe) ist es, als erstes bei 0 anzukommen
  • Die Spieler werfen abwechselnd drei Pfeile
  • Dabei ist das Ziel, so viele Punkte wie möglich zu sammeln (höchste Punktzahl: Triple 20)
  • Abgeschlossen werden kann mit einem Double (bleibt zum Beispiel die 20 stehen, kann das Leg nur mit einer Doppel 10 gewonnen werden
  • Bei drei gewonnenen Legs kommt es zum Satzgewinn.

Die besten Darts Wettanbieter

Da Darts über die letzten Jahre immer beliebter wurde, ist die Sportart bei vielen Wettanbietern zu finden. Die Frage ist daher nicht, wo Ihr auf Darts wetten solltet, denn dafür gibt es viele Optionen. Die Frage ist, welcher Wettanbieter der Beste für Eure Darts Wette ist.

Nicht immer sind dafür die bekannten Anbieter wie tipico oder bwin, die Darts im Angebot haben, die beste Wahl. Vergleicht die Anbieter hinsichtlich des

  • Darts Wettangebots
  • Darts Quoten
  • Übersichtlichkeit der Darts Wetten

Wir haben das bereits für Euch erledigt und bei bet365 hinsichtlich Quoten & Breite des Angebots unsere besten Erfahrungen gesammelt. Desweiteren finden wir Betway spannend, wo es zu bestimmten Events einen extra Darts Bonus gibt. Ebenso gut gefällt uns diese Sportart bei Interwetten, da dieser Bookie es sehr übersichtlich aufbereitet und daher auch Einsteigern leicht macht.

Anleitung für Darts Wetten

Auf Darts tippen geht einfach – wenn Ihr die folgenden Schritte befolgt:

1Registrieren

Ohne Wettkonto keine Darts Wetten. Wenn Ihr Euch einen passenden Wettanbieter (siehe oben) gesucht habt, dann erstellt Euch dort ein Wettkonto. Wichtig: Als Neukunde bekommt Ihr häufig ein Willkommensangebot. Achtet darauf, dass Ihr dieses auch mit Darts Wetten freispielen könnt, was meistens der Fall ist.

2Zu Darts Wetten

Geht in den Sportwetten-Bereich und scrollt bis Ihr Darts seht. Klickt darauf und es werden sich Begegnungen öffnen. Wichtig: Wenn Ihr Darts nicht im Sportwetten-Programm seht, dann hat der Buchmacher aktuell keine Darts-Spiele im Angebot. Ein Buchmacher, der auch viele kleine Turniere und daher stets Darts im Wettangebot hat, ist William Hill.

3Wettart wählen

Wie Ihr in obigen Beispiel seht, könnt Ihr meist direkt darauf wetten, wer eine Partie gewinnt. Wenn Ihr auf „+“ klickt, seht Ihr weitere Wettmärkte zur Partie (mehr dazu im nächsten Abschnitt). Klickt auf die von Euch gewünschte Wettart und sie landet im Wettschein.

4Wette abgeben

Im Wettschein könnt Ihr entweder auf nur ein Darts-Spiel setzen, gleichermaßen gibt es bei Darts natürlich auch Kombiwetten! Legt Euren Einsatz fest und gebt die Wette ab. Geht Eure Wette durch, bekommt Ihr den Gewinn nach Abrechnung der Wette durch den Wettanbieter auf Euer Wettkonto gutgeschrieben.

Diese Wettarten gibt es bei Darts

Als erstes lässt sich bei Darts Wetten unterscheiden zwischen:

  • Langzeitwetten
  • Wetten auf eine Partie

Langzeitwetten:
Beim Darts besonders beliebt sind sogenannte Langzeitwetten, also zum Beispiel: Wer gewinnt die Darts World Championships? Schon vor dem Turnier könnt Ihr Euch festlegen, wer den Wettbewerb gewinnt.

Tipp: Dann sind die Quoten auch auf die Favoriten meist noch hoch, schließlich müssen sie sich durch viele Runden kämpfen! Wenn Ihr also glaubt, ein Favorit gewinnt, dann setzt möglichst früh darauf! Im Laufe des Turniers passen sich die Quoten auf den Gesamtsieg immer an.

Darts Wettarten

Darts Wettarten

Auf diese Darts Wettbewerbe könnt Ihr tippen

Es gibt beim Darts zwei wichtige internationale Verbände:

  • BDO: British Darts Organisation
  • PDC: Professional Darts Corporation

Beide Vereine veranstalten im ganzen Jahr Turniere, wobei die Wettbewerbe der PDC die deutlich prestigeträchtigeren sind! Wenn es um die wichtigsten Spiele des Jahres geht, dann merkt Euch folgende Termine vor:

MonatEreignis
Dezember - JanuarPDC World Championships
JanuarBDC World Darts Championship
Februar - OktoberPremier League
MärzUK Open
JuliWorld Matchplay
OktoberWorld Grand Prix
NovemberGrand Slam of Darts
NovemberPlayers Championships Finals

Doch nicht nur dann könnt Ihr auf Darts wetten. Vielmehr gibt es weitere Turniere wie die PDC Challenge Tour oder die European Darts Championship. Auch diese Spiele sind bei den besten Darts Wettanbietern zu finden. Bei der Frage, wann Ihr auf Darts wetten könnt, ist also festzuhalten: Grundsätzlich das ganze Jahr über.

Livewetten:
Sogar während der Spiele könnt Ihr auf Darts setzen – die sogenannten Livewetten. Das kann hier große Vorteile bieten, denn: Beim Darts kommt es häufig auf das Momentum an, das heißt, welcher Spieler gerade einen Lauf hat. Am besten erkennen könnt Ihr das natürlich, wenn Ihr ein Spiel live verfolgt. Die gute Nachricht: So mancher Buchmacher wie bet-at-home bietet sogar Livestreams zu Darts an!

Welchen Vorteil habe ich bei Darts Wetten?

Wie eingangs erwähnt ist die Verbindung zwischen der Sportart Darts und Wettanbietern eine enge. Daraus ergibt sich der erste Vorteil – wobei das nicht der einzige bleibt:

Sonderaktionen:
Da Wettanbieter sehr aktiv auch im Sponsoring von Darts-Wettbewerben sind (z.B. William Hill, Unibet, 888sport) gibt es von diesen Buchmachern häufig Sonder-Aktionen zu großen Turnieren wie der PDC World Championship. Profitieren könnt Ihr dann unter anderem von erhöhten Quoten, was im Endeffekt nicht anderes heißt als erhöhte Gewinne!

Satzverlust:
Nicht selten ähnelt der Punktverlauf dem Tennis: Auch dort verliert der Favorit teilweise den 1. Satz, ehe er durchstartet. Das Gute für Euch: Verliert der Favorit den ersten Satz, dann erhöht sich seine Quote auf Gesamtsieg!

Außenseiter:
Kennt Ihr die Stimmung bei großen Darts-Turnieren? Dann ist Euch sicherlich klar, dass diese die Spieler zwar pushen, aber auch verunsichern kann. Besonders unerfahrene Spieler kann dies hart treffen. Allerdings: Meist werden Außenseiter vom Publikum ganz besonders angefeuert und könnten sich daher in einen Lauf spielen. Das könnte sich wiederum positiv auf Eure Livewette auswirken.

Spezielle Statistiken:
Auch im Darts gibt es auf einschlägigen Seiten wichtige Statistiken, die sich lohnen können. Sogar Wettanbieter selbst haben Darts-Statistiken. Schaut darin zum Beispiel nach, welcher Spieler besonders dafür bekannt ist, viele „180“ zu werfen. Dieses Wissen könnt Ihr dann in den verschiedensten Wettarten anwenden.

Favoriten:
Wie gerade gesehen werden Außenseiter besonders unterstützt – was allerdings keinen Einfluss darauf hat, dass sich die ganz großen Spieler bei großen Turnieren meist durchsetzen.

Ihr seht hier die Quoten für den Sieger vor der Darts WM 2020. Unter den Favoriten von Anfang an: Michael van Gerwen und Peter Wright, die sich letztlich im Finale gegenüberstanden. In diesem ist das Niveau dann allerdings grundsätzlich hoch und es entscheiden Kleinigkeiten. In diesem Fall fuhr Wright den Titel ein. Wenn Ihr vor dem Turnier also 10€ auf ihn gesetzt hättet, hättet Ihr 150€ rausbekommen.

Unser Fazit zu Darts Wetten

Vergleicht, bevor Ihr Eure Darts Wette abgebt, die Wettanbieter ganz genau, denn kann sich am Ende nicht zuletzt auf die Höhe des Gewinns auswirken. Tippen könnt Ihr beim Darts auf verschiedene Ereignisse wie, welcher Spieler gewinnt oder wer mehr „180s“ wirft. Durch die hohe Anzahl an Turnieren stehen nahezu das ganze Jahr Spiele im Wettprogramm.

Die 5 besten Wettanbieter für Darts

Wettanbieter Anbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.
135€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
150€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
200€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten keyboard_arrow_right
close Leider ist momentan eine Weiterleitung zu Tipico nicht möglich. Als Alternative empfehlen wir: bet365 bis zu € 100 in Wett-Credits Jetzt sichern Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. Außerdem empfehlen wir: bet-at-home 50% bis €200 keyboard_arrow_right interwetten 100% bis €135 keyboard_arrow_right