SpVgg Unterhaching holt Julien Richter

Talent unterschreibt bis 2023

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Freitag, 05.06.2020 | 13:04
Claus Schromm und Manfred Schwabl von der SpVgg unterhaching

Trainer Claus Schromm (l.) und Präsident Manfred Schwabl freuen sich auf einen Perspektiv-Spieler. ©Imago images/Jan Huebner

Die SpVgg Unterhaching hat ein weiteres Talent unter Vertrag genommen. Von Wacker Burghausen kommt Julien Richter zur Spielvereinigung. Der Offensivmann unterschrieb bis Juni 2023 beim Aufstiegsaspiranten.

„Mit Julien bekommen wir einen jungen Offensivspieler, der bei Burghausen viele Jahre lang eine Stütze war. Er bringt viel Tempo mit und hat einen guten Abschluss“, nennt Trainer Claus Schromm die Stärken des Neuzugangs.

Klare Philosophie

In dieser Saison bestritt der 21-Jährige 21 Partien in der Regionalliga Bayern, dabei erzielte er zwei Tore. Auch in den beiden Jahren zuvor gehörte der Linksfuß zur Stammelf von Wacker. Für den Klub war er seit 2015 aktiv, nachdem er aus der Jugend des 1. FC Nürnberg gekommen war.

Für die Hachinger ist Richter nach Lucas Markert, der von Bayernligist ATSV Erlangen kommt, der nächste Perspektivspieler mit lokalem Bezug für die Zukunft. Der Weg, auf junge bayerische Spieler und auf unsere eigene Jugend aus dem Nachwuchsleistungszentrum zu setzen, wird weiterhin die Identität und Philosophie der Spielvereinigung sein, bekräftigte Präsident Manfred Schwabl nochmal den Kurs des Vereins.

Das Restprogramm der SpVgg Unterhaching