1860 München: Bonmann die neue Nummer Eins?

Bierofka soll sich entschieden haben.

Hendrik Bonmann im Test gegen Ried.

Hendrik Bonmann kam in der Vorsaison nur zu sechs Drittliga-Einsätzen. ©imago images/kolbert-press

Viele neue Gesichter müssen sich die Fans von 1860 München für die neue Saison nicht merken. Nach einer drastischen Reduzierung des Etats schien Dennis Erdmann der einzige Neuzugang zu bleiben, zwischenzeitlich kehrten mit Aaron Berzel und Timo Gebhart aber immerhin zwei bekannte Gesichter an die Grünwalder Straße zurück.

Ebenfalls vertraut sind die Löwen-Fans mit dem Personal zwischen den Pfosten. 1860 geht mit dem Torhüter Trio Marco Hiller, Hendrik Bonmann und Tom Kretzschmar in die neue Spielzeit. Wie die Abendzeitung nun berichtet, soll sich Trainer Daniel Bierofka für Bonmann als neue Nummer Eins entschieden haben.

Konstellation wie im Vorjahr

Bereits in der vergangenen Spielzeit hatte der 25-Jährige diesen Status inne und verdrängte in der Vorbereitung Aufstiegsheld Hiller, der zuvor als Stammtorhüter die Regionalliga-Saison 2017/18 bestritt und sich dabei als sicherer Rückhalt präsentierte.

Der Wechsel war jedoch nicht von Dauer, Bonmann verletzte sich bereits am 6. Spieltag im Heimspiel gegen Energie Cottbus schwer und kehrte im weiteren Saisonverlauf nicht auf den Platz zurück. Hiller kam so auf 33 Partien, muss sich vorerst aber wohl wieder mit der Rolle des Herausforderers begnügen.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose 18Bet App holen & bequem auf das nächste 1860-Spiel tippen!