1860 München: Einigung mit Ismaik

Zwei Millionen zusätzliche Mittel

Hasan Ismaik bei 1860 München

Hasan Ismaik stellt weiteres Geld für die Aufrüstung des Kaders bereit. ©Imago

1860 München hat nach langen Gesprächen eine Einigung mit Hasan Ismaik bezüglich der Mittel für die kommende Saison erzielt. Der Investor stellt dem Verein zwei Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung, die in den sportlichen Bereich fließen sollen.

Kader kann weiter bestückt werden

Der Verein und die HAM International Limited verkündeten daneben, dass alle Altverbindlichkeiten beider Gesellschafter ohne Bedingungen gestundet werden. So soll der TSV wirtschaftlich nachhaltig gesunden können.

Die zusätzliche Finanzspritze soll der Verlängerung der Trainerverträge und weiteren Neuzugängen dienen. Auch die U21 bleibt weiterhin bestehen. So erhalten Daniel Bierofka und Sportchef Günther Gorenzel endgültig Planungssicherheit und können die Sommer-Vorbereitung aufnehmen.

Nach der Verpflichtung von Adriano Grimaldi hatten die Verhandlungen mit weiteren Wunsch-Spielern des Trainers zunächst hinten an gestellt werden müssen. So wechselte Kevin Kraus inzwischen bereits zu Konkurrent Kaiserslautern. Ob nun zum Beispiel die schon länger im Gespräch befindlichen Stefan Lex und Quirin Moll schlussendlich unter Vertrag genommen werden, dürften die nächsten Tage zeigen.

Wir werden uns daran messen lassen. (Geschäftsführer Michael Scharold)

Michael Scharold, der Geschäftsführer des TSV 1860 München, nahm sich selbst und seine Mitarbeiter jedenfalls gleich in die Pflicht: „Es steht nun in unserer Verantwortung, die zur Verfügung stehenden Mittel verantwortungsbewusst und zielgerichtet einzusetzen. Damit ist der Auftrag verbunden, den TSV 1860 München wirtschaftlich nachhaltig zu entwickeln. Die Basis ist geschaffen, wir werden uns daran messen lassen.“

„Heute ist ein guter Tag für alle, die den TSV 1860 München im Herzen tragen“, erklärt Ismaik-Sprecher Saki Stimoniaris: „Wir glauben an Daniel Bierofka, Günther Gorenzel und das Team. Besonders will ich mich bei Hasan Ismaik für sein Vertrauen, aber auch bei Karl-Christian Bay und Michael Scharoldfür die konstruktive Zusammenarbeit in der letzten Zeit bedanken.“ 

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!