SV Meppen: Neidhart hat das goldene Händchen

Die meisten Jokertore fallen im Emsland

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Mittwoch, 25.03.2020 | 09:15

Christian Neidhart an der Seitenlinie.

Christian Neidhart bewies bisher ein gutes Gespür bei Einwechslungen. ©imago images/Werner Scholz

Der SV Meppen spielte bis zur Unterbrechung eine starke Saison. Bei lediglich zwei Punkten Rückstand auf den zweiten Platz darf im Emsland sogar vom Aufstieg geträumt werden. Dass im dritten Drittliga-Jahr der Blick nach ganz oben geht, liegt auch am goldenen Händchen von Trainer Christian Neidhart.

Acht Mal wechselte der gebürtige Braunschweiger an den bisher ausgetragenen 27 Spieltagen einen späteren Torschützen ein, kein anderer Trainer der Liga durfte häufiger über ein Jokertor jubeln.

Kaderbreite spielt ebenfalls eine Rolle

Ebenfalls ein Spitzenwert: Da die Einwechselspieler des SVM zudem noch sieben Treffer vorbereiteten, stehen in der Summe 15 direkte Torbeteiligungen in den Arbeitsnachweisen der Joker. Rund ein Drittel der 50 Meppener Saisontore wechselte Neidhart somit während des Spielverlaufs ein.

Im Vergleich zur Vorsaison, als Neidhart nur fünf Mal einen späteren Torschützen einwechselte, ist die Steigerung aber nicht nur am Trainer festzumachen. Auch der Kader ist breiter geworden und macht Neidhart somit ohnehin die Entscheidung schwer, welche Akteure beginnen und welche mit der Bank Vorlieb nehmen müssen.

"Es existiert inzwischen ein Kader, in dem jede Position doppelt gleichwertig besetzt ist und zum Glück sind uns langfristige Ausfälle in großer Anzahl erspart geblieben", freute sich Neidhart erst Ende Februar im Interview mit Liga-Drei.de.

Verdeutlicht wird dies von der Tatsache, dass die acht Tore 2019/20 auf die Konten von sechs verschiedenen Spielern gehen. Während René Guder und Julius Düker je zwei Mal erfolgreich waren, reihen sich noch Marius Kleinsorge, Willi Evseev, Luka Tankulic und Hilal El-Helwe mit jeweils einem Tor in die Liste der erfolgreichen Joker ein.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose betfair App holen & bequem auf Virtuellen Sport tippen!