SV Meppen: Restprogramm 2019/20

Diese Gegner warten auf die Emsländer

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Samstag, 23.05.2020 | 08:30

Denis Undav vom SV Meppen gegen Robin Becker von Eintracht Braunschweig

Problem im Saisonfinale? Die Verträge von Deniz Undav (l.) und Robin Becker enden im Juni. ©Imago images/Hübner

Es geht definitiv weiter in der 3. Liga, für den SV Meppen heißt es also vorbereiten auf den Endspurt im Aufstiegsrennen. Die Emsländer haben alles selbst in der Hand.

So beginnen sie am 30. Mai gegen einen direkten Konkurrenten: Die Würzburger Kickers liegen nur einen Zähler hinter dem SVM. Dasselbe gilt für Hansa Rostock, dass im dritten Spiel wartet.

Auch der aktuell punktgleiche FC Ingolstadt steht noch auf dem Programm und am letzten Spieltag kommt es zu Hause zum Niedersachsen-Duell gegen Eintracht Braunschweig.