SV Meppen verlängert auch mit Markus Ballmert

Lob von Christian Neidhart

Markus Ballmert im Spiel gegen Halle.

Ein weiteres Jahr in blau und weiß: Markus Ballmert. ©imago images/Werner Scholz

Beim SV Meppen laufen die Planungen für die kommende Spielzeit auf Hochtouren. Nach Steffen Puttkammer hat nun auch Markus Ballmert ein neues Arbeitspapier unterschrieben. Wie die Emsländer am Donnerstag mitteilten, verlängerte der Rechtsverteidiger seinen auslaufenden Kontrakt um ein weiteres Jahr.

„Wir freuen uns sehr, dass Markus ein weiteres Jahr für uns spielen wird. Er ist eine feste und verlässliche Größe innerhalb der Mannschaft“, erklärte Sportvorstand Heiner Beckmann.

Als Rechtsverteidiger gesetzt

Ballmert wurde beim FSV Frankfurt ausgebildet, beim Klub aus seiner Geburtsstadt gelang ihm der Sprung von der zweiten in die Profi-Mannschaft. Nach vier Zweitliga-Einsätzen in der Spielzeit 2014/15 wechselte er in die Reserve von Hannover 96, für die er zwei Jahre in der Regionalliga auflief.

Im Sommer 2017 schloss er sich schließlich dem SVM an, für den er bislang 49 Partien in der 3. Liga bestritt. Dabei erzielte er einen Treffer und bereitete sechs weitere vor. „Nach seinem Wechsel aus Hannover hat Markus ein Jahr lang in der 3. Liga starke Leistungen gezeigt und sich stetig weiterentwickelt“, lobt sein Trainer Christian Neidhart.

Nach einer Fußverletzung verpasste er das erste Drittel der laufenden Saison, spielte sich nach seiner Rückkehr aber wieder in der Stammformation fest. „Wie wichtig Markus für unser Team ist, hat er nach seiner Rückkehr gezeigt. Als rechter Verteidiger ist er sehr variabel einsetzbar. Markus passt perfekt zur Mentalität unserer Mannschaft – sportlich wie menschlich“, so Neidhart weiter.

Schon Mitglied beim Wettanbieter MoPlay? Jetzt MoPlay Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis auf Meppen wetten!