SV Meppen verpflichtet Valdet Rama

Verstärkung für die Offensive

Valdet Rama im Trikot von Yanbian Funde.

Zuletzt in China und Albanien aktiv, jetzt wieder zurück in Deutschland: Valdet Rama. ©imago images/Imaginechina

Valdet Rama ist zurück in Deutschland: Der Linksaußen unterschreibt für die kommenden beiden Spielzeiten einen Vertrag beim SV Meppen, wie die Emsländer am Dienstag verkündeten. Zuletzt war der 31-Jährige in seiner albanischen Heimat beim FK Kukesi aktiv, für den er in der laufenden Saison in der 1. Runde der Europa-League-Qualifikation im Einsatz war.

„Valdet stand ganz oben auf unserer Wunschliste. Mit seiner enormen Erfahrung ist er eine weitere Ergänzung für unser Offensivspiel – eine wichtige zusätzliche Option.“, so Trainer Christian Neidhart.

Für den 15-fachen Nationalspieler ist Meppen die fünfte Station im deutschen Profifußball. Der im Nachwuchs von Rot-Weiss Essen ausgebildete Rama lief zuvor bereits für Ingolstadt, Hannover, 1860 München und Würzburg auf.

Offensiv vielseitig einsetzbar

Der Flügelstürmer, der auf beiden Seiten aber auch im Zentrum eingesetzt werden kann, sammelte zudem Auslandserfahrungen in Schweden, Spanien und China. Nach 15 Bundesliga- und 102 Zweitliga-Einsätzen (acht Treffer, 13 Vorlagen) betritt er nun mit der 3. Liga Neuland.

Auf dem linken Flügel hat Meppens Trainer Christian Neidhart nun mehr Auswahl. Bislang stand dort Max Kremer an allen fünf Spieltagen in der Startelf, Neuzugang Hilal El-Helwe kam auch verletzungsbedingt erst zu zwei Einwechslungen.

Mit erst fünf Treffern stellt Meppen gemeinsam mit drei weiteren Teams aktuell den zweitschwächsten Angriff der Liga. Mit seiner Vielseitigkeit und seinem Tempo soll Rama diese Statistik aufpolieren.

Schon Mitglied beim Top Wettanbieter 888sport? Jetzt aktuelle 888sport Erfahrungen lesen & bis zu 200€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!