SV Meppen: Zwei Neuzugänge zum Trainingsstart

Stürmer und Linksverteidiger kommen

Christian Neidhardt als Trainer des SV Meppen

Begrüßt zwei Neuzugänge in Meppen: Trainer Christian Neidhardt. ©Imago/Joachim Sielski

Zum Trainingsauftakt am Montag begrüßte Cheftrainer Christian Neidhart zwei neue Spieler für die kommende Drittligasaison. Max Wegner von den Sportfreunden Lotte und Marco Komenda aus der U23 von Borussia Mönchengladbach schließen sich dem SV Meppen an.

Stürmersuche geht dennoch weiter

Der 29-jährige Stürmer lief vergangene Saison 19 Mal für die Sportfreunde Lotte auf, dabei aber nur fünf Mal von Beginn an. Dementsprechend ist der SVM nach wie vor auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz für Torjäger Benjamin Girth. „Wir werden uns in dieser Richtung weiter auf dem Markt umschauen“, erklärte Sportvorstand Heiner Beckmann.

Marco Komenda war als Linksverteidiger war in der Regionalliga-Elf des VfL Borussia Stammkraft, wird jedoch in Meppen wohl anderweitig eingeplant. „Mit Marco Komenda verpflichten wir einen Topspieler, der flexibel einsetzbar ist, und mit seiner Schnelligkeit und Kopfballstärke unser Spiel extrem bereichern wird“, so Cheftrainer Christian Neidhart. „Wir sehen Marco allerdings nicht zwingend in der Position des Linksverteidigers, sondern favorisieren mit seiner Flexibilität eine andere Spielphilosophie„, betont Neidhart.

Links hinten dürfte David Vrzogic also wieder seinen Stammplatz sicher haben, solange nicht klar ist, was mit dem bisherigen Leihspieler Fabian Senninger von Hannover 96 geschieht.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!