Tor des Monats Dezember: Undav nominiert

SV Meppen winkt Premiere

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Samstag, 04.01.2020 | 13:05

Deniz Undav jubelt gegen Münster.

Erzielte Deniz Undav gegen Münster das Tor des Monats Dezember 2019? ©imago images/Werner Scholz

Zwölf Mal war Deniz Undav in der Hinrunde für den SV Meppen erfolgreich. Besonders schön war sein Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 gegen Münster - wenn es nach der ARD Sportschau geht. Die nominierte das zehnte Saisontor Undavs nämlich für die Wahl zum Tor des Monats Dezember.

Nach einem langen Ball von Marco Komenda behauptete sich der Angreifer erst stark gegen Okan Erdogan, im Anschluss ließ er SCP-Schluss Maximilian Schulze Niehues mit einem gefühlvollen und exakt platzierten Lupfer nicht die geringste Chance.

Meppen wartet seit fast 39 Jahren

Sollte Undav - der sich nicht nur treffsicher, sondern mit zehn Vorlagen auch mannschaftsdienlich zeigte - die meisten Stimmen sammeln und so das Tor des Monats Dezember erzielt haben, wäre das eine Premiere für den SV Meppen. In den fast 39 Jahren, in denen die Auszeichnung vergeben wird, konnte sich noch nie ein Akteur der Emsländer durchsetzen.

Um das zu ändern, muss Undav Konkurrenz aus drei Ligen abhängen. Mit den Bundesliga-Kickern Philippe Coutinho (FC Bayern) und Julian Brand (Dortmund), Marco Grüttner von Zweitligist Regensburg und dem in der Regionalliga beim BFC Dynamo aktiven Philip Schulz wetteifern vier weitere Akteure um die Auszeichnung.

Alle für das Tor des Monats Dezember nominierten Treffer könnt Ihr euch auf sportschau.de nochmal in aller Ruhe anschauen und bis zum 12. Januar Eure Stimme abgeben.

Schon Mitglied bei Wettanbieter betfair? Jetzt aktuelle betfair Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!