FSV Zwickau: McKinze Gaines II kommt auf Leihbasis

Offensivmann wechselt vom SV Darmstadt

Orrin Mc Kinze Gaines II posiert mit dem FSV Zwickau Trikot

Geht in der Rückrunde im FSV-Trikot auf Torejagd: Orrin Mc Kinze Gaines II. ©FSV Zwickau/Daniel Sacher

Der FSV Zwickau bekommt für die Rückrunde Verstärkung in der Offensive. Am heutigen Montagmittag vermeldeten die Schwäne die Leihe von Flügelspieler Orrin McKinze Gaines II. Der 20-Jährige kommt bis Saisonende von Zweitligist Darmstadt.

Setzt er sich in Zwickau durch?

„McKinze ist ein Spieler der gut zu uns passt. Er ist sehr zielstrebig und besitzt eine unglaubliche Schnelligkeit“, so FSV-Trainer Joe Enochs. „In der 2. Bundesliga ist er für Darmstadt bisher noch nicht so zum Zuge gekommen und wir glauben, dass er bei uns eine richtig gute Rolle spielen wird.“

Der Winter-Neuzugang der Schwäne kam 2016 aus seiner Heimat USA nach Deutschland, genauer gesagt wechselte er damals in die U19 des VfL Wolfsburg. Von dort ging es ein Jahr später zum SV Darmstadt, wo McKinze Gaines II der Durchbruch aber verwehrt blieb. In der laufenden Spielzeit stand er meist nicht im Kader der Lilien.

In Zwickau ist er nun jedoch eine zusätzliche Alternative und wird voraussichtlich auf dem rechten Flügel oder als schnelle Alternative in einer Doppelspitze eingeplant. Was die ungewöhnliche „II“ hinter dem Namen des FSV-Neuzugangs angeht, klären die Schwäne auf: Da sein Vater ebenfalls den Vornamen Orrin trägt, wird hinter den Namen noch die II gehängt. Zusammen mit dem zweiten Vornamen McKinze ergibt sich dann der klangvolle Name: Orrin McKinze Gaines II.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!