FSV Zwickau: Stadionvorstellung

Das Stadion Zwickau im Detail

Stadion Zwickau

Schmuckkästchen: Das Stadion Zwickau ©Imago/Kruczynski

Heute sind wir in Zwickau zu Gast und schauen uns mal die Heimspielstätte der Schwäne genauer an. Was gibt es dort interessantes zu entdecken?

Name: Stadion Zwickau (Anfahrt)
Fassungsvermögen: 10.134 Plätze
Sitzplätze: 6.363 (alle überdacht)
Stehplätze: 3.771 (alle überdacht)
Rollstuhlplätze: Block A oder C, inkl. Begleitperson
Gästeblock: Block D (Was darf ich mitnehmen?)

Historie

Traditionell trug der FSV Zwickau seine Heimspiele im Westsachsenstadion aus. Dies wurde in den vergangenen Jahren zu einem Schul- und Breitensportzentrum umgebaut. Der Spatenstich für das Stadion Zwickau erfolgte dann am 6. Februar 2015.

Im nächsten Jahr wurde die neue Arena fertig gestellt. Zum ersten Pflichtspiel war der Hamburger SV zu Gast. In der ersten Runde des DFB-Pokals verlor der FSV Zwickau gegen den HSV mit 0:1.

Das Stadion befindet sich im Stadtteil Eckersbach, im Nordosten der Stadt. Charakterisiert wird sie durch die begrasten Hügel zwischen den überdachten Tribünen.

Aufgrund des schwachen Saisonstarts des FSV in der letzten Saison mussten sich die Fans lange auf den ersten Heimsieg gedulden. Am 20. September 2016 war es dann jedoch soweit: Zwickau besiegte Jahn Regensburg mit 4:0.

Die moderne Arena verfügt über eine Rasenheizung sowie eine Videowand und einer zeitgemäßen Flutlichtanlage. Außerdem kann in Zwickau auf 350 Business Seats Platz genommen werden.

Über 5.500 Fans pilgerten in dieser Saison im Schnitt zu den Spielen der Schwäne. Damit hat Zwickau den Zuschauerschnitt momentan leicht erhöht. Im Ligavergleich liegt der FSV mit dieser Zahl auf Platz elf.

Bisher vorgestellte Stadien
Aalen (Ostalb-Arena)
Erfurt (Steigerwaldstadion)
Jena (Ernst-Abbe-Sportfeld)
Karlsruhe (Wildpark)
Köln (Südstadion)
Madeburg (MDCC-Arena)
Meppen (Hänsch-Arena)
Osnabrück (Stadion an der Bremer Brücke)
Paderborn (Benteler Arena)
Unterhaching (Alpenbauer Sportpark)
Würzburg (Flyeralarm Arena)

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!