Hallescher FC: Angreifer gesucht

Rico Schmitt fordert Verstärkung

Rico Schmitt, Trainer vom Halleschen FC

Rico Schmitt will noch einen schnellen Offensivmann. ©Imago

Der Saisonstart verlief für den Halleschen FC bislang holprig. Dem 4:4 zum Saisonauftakt folgte am Samstag bekanntlich die 1:2-Niederlage in Aalen. Auf den ersten Blick scheint die Offensive nicht Halles Problem zu sein. Fünf Tore in zwei Spielen, nur der SC Paderborn traf bisher öfter (sieben Tore).

Angreifer soll Schnelligkeit mitbringen

Dennoch fordert Trainer Rico Schmitt nun Verstärkungen für den Angriff. „Wir suchen noch einen Offensivmann diesen Typs, der mit seiner Schnelligkeit dem Gegner Probleme macht“, wird Schmitt in der Bild (Ausgabe vom 31.07.2017) zitiert.

Genau so einen Spielertyp hat Schmitt mit Braydon Manu eigentlich auf der Bank. Der Neuzugang feierte bereits im ersten Spiel einen starken Einstand im Halle-Dress, auch gegen Aalen war er nach seiner Einwechslung eine Belebung für die Offensive. Rico Schmitt gab sich auf den schnellen Stürmer angesprochen allerdings verhalten, meinte der HFC dürfe nicht zu abhängig von ihm werden.

Dennoch könnte Manu im nächsten Spiel gegen Jena am morgigen Dienstag (Anstoß: 19 Uhr) zu einer Option für die Startelf werden. „Er hat zweimal deutlich Druck ausgeübt“ so Rico Schmitt, der sich nun überlegt, den 20-Jährigen früher zu bringen.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & risikofrei wetten! (Tipp falsch = Geld zurück)