Hallescher FC: Pronichev auf Leihbasis verpflichtet

Stürmer kommt bis Saisonende

Maximilian Pronichev am Ball für Erzgebirge Aue

Stand für Aue nur in Testspielen auf dem Feld: Angreifer Maximilian Pronichev. ©Imago/Picture Point

Gestern überzeugte der Hallesche FC noch beim Halplus-Cup und verteidigte mit einem 2:0-Sieg im Finale gegen Rot-Weiß Erfurt seinen Titel beim Hallenturnier an der Saale. Bester Torschütze wurde dabei Pascal Sohm, der für die Rückrunde Verstärkung an die Seite bekommt.

Denn wie der HFC am heutigen Samstagmittag bekannt gab, kommt Maximilian Pronichev auf Leihbasis bis Saisonende von Hertha BSC. Zuletzt war der Angreifer an Erzgebirge Aue ausgeliehen, kürzlich wurde die Zusammenarbeit jedoch vorzeitig beendet.

„Wir freuen uns, mit Maxim Pronichev einen torgefährlichen Stürmer verpflichtet zu haben, der bereits im Sommer auf unserer Liste stand“, so Sportdirektor Ralf Heskamp, der explizit die 15 Treffer des Offensivmanns in 19 Regionalliga-Spielen in der Saison 2017/18 für Hertha II anspricht.

Erhöhte Mittel

Um den Transfer zu realisieren, stellte der HFC-Vorstand zusätzliches Budget über den ursprünglich geplanten Etat hinaus zur Verfügung. Dies begründete Vorstandsmitglied Dr. Jürgen Fox: „Sportdirektor und Trainer sind übereinstimmend der Überzeugung, dass uns der junge Mann helfen kann. Dieser sportlichen Einschätzung vertrauen wir als Vorstand und setzen alles in unserer Macht stehende daran, die vielversprechende Ausgangsposition in der Winterpause mit der weiteren Verbesserung der Konkurrenzsituation zu unterfüttern.“

Mit Pronichev bekommt Halle nun einen Spieler, der in den Jugendteams von Hertha BSC, Schalke 04 sowie in den russischen Auswahl-Teams gut ausgebildet wurde und der seine Torquote wie eingangs erwähnt bereits in der Regionalliga unter Beweis stellte, dessen Karriere aber jüngst ins Stocken geriet. Bei Erzgebirge Aue konnte sich der 21-Jährige nicht durchsetzen, stand für den Zweitligisten nicht auf dem Feld. Eine Liga tiefer soll der gebürtige Berliner, der am morgigen Sonntag mit ins Trainingslager reist, seine Stärken nun besser einbringen.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!