HFC: Hansch soll bleiben

Vertrag offenbar in Aussicht

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Samstag, 04.07.2020 | 08:47

Florian Hansch beim HFC

Beackert Florian Hansch auch nächste Saison die HFC-Außenbahn? ©Imago images/Eibner

Am heutigen Samstag endet für den Halleschen FC eine turbulente Drittliga-Saison, die mit dem Erreichen des Klassenerhalts ein Happy End fand. Seit Florian Schnorrenberg übernahm, verlor der HFC nur ein Spiel - ein Erfolgsfaktor dabei war auch Florian Hansch, der als Rechtsverteidiger aushelfen musste.

Eigentlich ein Offensivmann, erledigte Hansch seinen Job solide - als Niklas Kastenhofer in der vergangenen Partie gegen Kaiserslautern nach überstandener Verletzung wieder in den Kader zurückkehrte, musste Hansch allerdings auf die Bank. Wie plant der HFC also mit dem vom SV Sandhausen ausgeliehenen Flügelspieler?

Nach Informationen der BILD (Ausgabe vom 4.7.2020), spielt Hansch eine Rolle in den Hallenser Planungen für die kommende Saison, ein neuer Vertrag steht demnach in Aussicht. Weiter verwunderlich ist das nicht, bewies der 24-Jährige doch bereits seine Variabilität, kann im rechten Mittelfeld, aber auch im Sturm sowie bekanntlich als Rechtsverteidiger agieren.

Langfristig im rechten Mittelfeld?

Beim HFC oft als Joker eingesetzt, zeigte Hansch in der Saison 2017/18, zu welchen Leistungen er imstande ist, wenn er beständig auf dem Platz steht: Damals lieferte er elf Vorlagen für den Chemnitzer FC, auf seiner Stammposition im rechten Mittelfeld.

Dort agierte zuletzt häufig Pascal Sohm, ob er allerdings an der Saale bleibt, ist ungewiss, während Patrick Göbels Vertrag ausläuft und der Leihvertrag von Marcel Hilßner, der den rechten Flügel ebenfalls besetzen könnte, endet.

Ein Hansch-Verbleib scheint auch deshalb nicht unwahrscheinlich, da von Stammverein SV Sandhausen noch keine Verlautbarungen über die Planungen mit dem Außenbahnspieler zu hören waren. Viel Perspektive hat Hansch nach früheren Aussagen allerdings nicht am Hardtwald - und so könnte im Sommer sogar ein endgültiger Abschied bevorstehen.