HFC: Interesse an Lucas Röser?

Saalestädter schauen sich offenbar in Dresden um

Lucas Röser am Ball für Dynamo Dresden

Lucas Röser stand in der abgelaufenen Saison 23 Mal für die SG Dynamo Dresden auf dem Platz. ©Imago images/Dennis Hetzschold

Mit dem Verkauf von Braydon Manu konnte der HFC am gestrigen Mittwoch die Einnahme von Transfererlösen vermelden, die direkt in den Kader reinvestiert werden sollen. Möglicherweise in Lucas Röser?

Die Bild (Ausgabe vom 13.6.2019) berichtet, dass Halle schon Kontakt nach Dresden aufgenommen hat, um Röser an die Saale zu locken. Ein einfaches Unterfangen dürfte das allerdings nicht werden, zumal auch Ligakonkurrent Kaiserslautern den Angreifer auf dem Zettel haben soll.

Ob sich Röser, dessen Vertrag bei Dynamo Dresden noch bis 2020 läuft, überhaupt von Dynamo verabschiedet, ist offen. Zuletzt berichtete die Bild, dass der Stürmer die Vorbereitung in Dresden unbedingt mitmachen wolle und auch SGD-Trainer Cristian Fiel, der Röser in der vergangenen Saison elfmal einsetzte (davon achtmal als Joker), scheint einem Verbleib des gebürtigen Ludwigshafeners nicht abgeneigt.

Effektivität bewiesen

Für den Halleschen FC würde der Transfer indes Sinn machen. Röser hat in der Saison 2016/17 für die SG Sonnenhof Großaspach bewiesen, dass er in der dritten Liga zweistellig knipsen kann, traf 14 Mal und legte außerdem fünf weitere Treffer auf. Auch in Liga zwei bei Dynamo Dresden stellte der Bruder von Halles Ex-Spieler Martin Röser seinen Torriecher unter Beweis, netzte neunmal ein.

Damit könnte Röser einem HFC-Problem der vergangenen Saison Abhilfe schaffen: Der Abschlussschwäche, die den Hallensern wichtige Punkte im Aufstiegsrennen kostete. Außerdem würde Röser auch von seinen Anlagen gut ins HFC-Spiel passen und wäre eine sinnvolle Ergänzung zu Jonas Nietfeld, der sich bekanntlich von Jahn Regensburg den Saalestädtern anschließt und ebenfalls bereits bewiesen hat, dass er in der dritten Liga treffen kann.

Dass Halle Interesse am Stürmer hat, ist also nicht auszuschließen – wenn auch eine Entscheidung über die Zukunft des Angreifers noch eine Weile dauern dürfte.

Schon Mitglied bei Wettanbieter betfair? Jetzt aktuelle betfair Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette auf den HFC kassieren!