HFC: Pascal Sohm soll bleiben

Verein bemüht sich um Verlängerung

Pascal Sohm am Ball für den HFC

Überzeugend: Pascal Sohm lieferte bisher sechs Tore und fünf Vorlagen. ©Imago images/foto2press

Der Hallesche FC übt den Spagat: Sportlich kehrte er durch den 3:0-Sieg in Jena in die Erfolgsspur zurück und empfängt am kommenden Spieltag Spitzenreiter Duisburg zum Topspiel. Abseits des Platzes planen die Verantwortlichen die Zukunft des HFC, was die Vertragsverlängerung mit Torsten Ziegner zeigt.

Diese wird „die Kadergestaltung für die kommende Saison vereinfachen“, wie Sportdirektor Ralf Heskamp sagte – immerhin laufen einige Verträge aus. So endet auch der Kontrakt von Pascal Sohm im Sommer, jedoch strebt der HFC auch hier nach Planungssicherheit.

Nach Liga-Drei.de-Infos will der Verein bereits jetzt mit Sohm verlängern. Allerdings hat sich der Stürmer mit seinen Leistungen unseren Recherchen nach mittlerweile auch in die Notizblöcke in der zweiten Liga gespielt.

Starker Scorer

Verwunderlich ist das nicht: Der Stürmer hat seine Scorer-Werte der Vorsaison schon übertroffen, ist an über einem Drittel der HFC-Tore direkt beteiligt. Die letzten beiden seiner insgesamt sechs Treffer eigneten sich für die Hallenser als Dosenöffner, Sohm erzielte sowohl gegen Meppen als auch gegen Jena das wichtige 1:0.

Darüber hinaus weiß Sohm, seine Mitspieler in Szene zu setzen. Fünf Assists stehen in seiner Bilanz. Besonders Patrick Göbel sowie Terrence Boyd profitieren: Ihnen legte der gebürtige Künzelsauer jeweils zwei Treffer auf. Boyd hat noch bis 2021 Vertrag an der Saale, Göbels Kontrakt läuft allerdings wie der Sohms aus – und es liegt nahe, dass der HFC auch bei weiteren Leistungsträgern Ernst macht, um sie zu halten. Wie früh und ob den Hallensern das gelingt, bleibt abzuwarten.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Sportsbet.io? Jetzt exklusiven Sportsbet.io Bonus sichern & bis zu 30€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!