HFC: Ziegner bekommt Endspiel gegen Unterhaching

Nach Krisengespräch am Dienstag

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Mittwoch, 19.02.2020 | 08:34

Torsten Ziegner an der Seitenlinie.

Torsten Ziegner darf zumindest vorerst als Trainer des HFC weitermachen. ©imago images/Christian Schroedter

Nachdem beim HFC der Absturz ungebremst weitergeht, berief der Klub am gestrigen Dienstagabend ein Krisengespräch ein. Im Zentrum des Austauschs zwischen Vorstand, Verwaltungsrat und Sportdirektor Ralf Heskamp: Die Zukunft von Trainer Torsten Ziegner.

Das Ergebnis gab Halle noch am späten Abend bekannt: Ziegner wird die Mannschaft auch im nächsten Heimspiel gegen Unterhaching am kommenden Sonntag betreuen. Das Duell mit dem Tabellendritten wird somit zum Endspiel für den 42-Jährigen, dessen ursprünglich im Sommer auslaufender Vertrag erst Anfang November um ein weiteres Jahr verlängert.

„ Spieler und Trainer sind überzeugt, gemeinsam die schwierige sportliche Situation überwinden zu können. ”
HFC-Sportdirektor Ralf Heskamp

"Wir haben heute lange mit dem Mannschaftsrat und den Spielern gesprochen. Allen ist klar, dass die Leistung am Montagabend insbesondere in der 2. Halbzeit indiskutabel war. Dennoch ist in den intensiven Gesprächen deutlich geworden, dass das Verhältnis zwischen Trainer und Mannschaft intakt ist", erklärte Heskamp die Entscheidungsfindung.

"Spieler und Trainer sind überzeugt, gemeinsam die schwierige sportliche Situation überwinden zu können. Diesen Worten muss nun aber auch eine entsprechende Leistung am Sonntag folgen. Spieler und Trainer wissen, dass in der aktuellen sportlichen Misere gegen Unterhaching Taten folgen müssen", so Heskamp weiter.

Gegen die SpVgg kann Halle eine positive Bilanz vorweisen, aus elf Drittliga-Duellen stehen fünf Siege, vier Remis und zwei Niederlagen in der Statistik. Die beiden Niederlage setzte es aber ausgerechnet in Heimspielen. Ob die Mannschaft mit dem nun zusätzlich entstandenen Druck umzugehen weiß, bleibt ohnehin abzuwarten. Wesentlich breiter ist da schon die Brust der Gäste, die seit sieben Spielen ungeschlagen sind und ohnehin erst eine Auswärts-Niederlage in der laufenden Saison hinnehmen mussten.

Schon Mitglied bei Wettanbieter NEO.bet? Jetzt aktuelle NEO.bet Erfahrungen lesen & bis zu 150€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!