Vorschau auf Karlsruhe vs Hallescher FC

Analyse, Quoten & Tipp zum Spiel am 26.08.2017

Toni Lindenhahn und Selcuk Alibaz im Duell. Wer gewinnt das dritte direkte Duel? Jetzt auf KSC gegen Halle wetten!

Gewinnt der KSC im Wildpark gegen Halle? ©Imago/Koehn

Der Aufstiegsaspirant aus Karlsruhe zog nach dem schwachen Saisonstart mit vier Punkten aus fünf Spielen die Reißleine und entließ unter der Woche den bisherigen Chef-Coach Marc-Patrick Meister. Finden die Badener nun unter neuer Führung wieder in die Erfolgsspur zurück oder kann Halle am Samstag (Anstoß: 14 Uhr, live auf Telekom Sport) den ersten Saisonsieg landen?

So stehen aktuell die Quoten

AnbieterKSC gewinntFCM gewinnt 
888sport52€*56€*Jetzt wetten!
tipico26€*28€*Jetzt wetten!
Sunmaker
25€*27€*Jetzt wetten!

Karlsruher SC: Was ändert Bajramovic?

Gerade als es nach dem 2:1-Heimsieg gegen Wehen Wiesbaden so aussah, als könne sich der KSC stabilisieren, folgte eine bittere 0:4-Pleite bei Fortuna Köln und damit die Ernüchterung. Mit zwölf Gegentoren haben die Badener die zweitschwächste Defensive der Liga, auch ein Grund für die Entlassung des erfolglosen Trainers Marc-Patrick Meister.

Interimsweise übernimmt nun der Ex-Schalker Zlatan Bajramovic das Ruder beim schlingernden Meisterschaftsfavoriten. Er trainierte zuvor die zweite Mannschaft des KSC und könnte das Spielsystem der Badener umstellen, gilt er doch eher als Verfechter des 4-2-3-1. Grund zum vorsichtigen Optimismus gibt es beim Blick auf den direkten Vergleich gegen den HFC: In der Saison 2012/13 gab es in den einzigen beiden Aufeinandertreffen einen Sieg und ein Unentschieden.

Bajramovic kann gegen den Halle personell aus dem Vollen schöpfen. Personelle Umstellungen sind durch das neue Trainergespann sehr wahrscheinlich.

Hallescher FC: Personalprobleme halten an

Nur eine Mannschaft kassierte noch mehr Gegentore als der KSC, nämlich Halle. Satte 13 Mal musste HFC-Keeper Oliver Schnitzler bereits hinter sich greifen. In jedem Spiel kassierte Halle bisher immer mindestens zwei Gegentreffer, wie zuletzt beim 1:2 gegen den zuvor in der Fremde noch sieglosen Aufsteiger Unterhaching. Größtenteils wegen dieser Schwäche stehen für den HFC bisher nur zwei Punkte aus fünf Spielen zu Buche.

Die Defensiv-Probleme der Mannschaft von Trainer Rico Schmitt sind von struktureller Natur, die Balance innerhalb der Mannschaft wurde noch nicht gefunden. In der Offensive präsentiert sich der HFC durchaus sehr ansprechend, was neun Saisontore beweisen. Allerdings muss für eine stabilere Defensive dass Umschaltspiel gegen den KSC besser funktionieren.

Die mauen Ergebnisse haben allerdings auch etwas mit der Personalsituation zu tun. Acht Spieler fehlen verletzt, dazu ist Braydon Manu noch gesperrt. Zudem ist jetzt auch noch Toni Lindenhahn fraglich. Schmitt muss daher auch gegen den KSC improvisieren.

Aktuelle Wett Tipps

Der KSC kassiert pro Spiel im Schnitt 2,4 Treffer, Halle bekommt durchschnittlich 2,6 Tore pro Spiel.

Tipp: Beide Teams treffen: Ja. Einsatz 10€. Gewinn 17,50€. Hier klicken & Gewinn verdoppeln (35€)!

Karlsruhe verlor zuhause noch kein Spiel, Halle konnte auswärts noch nicht gewinnen.

Tipp: Karlsruhe verliert nicht. Einsatz 10€. Gewinn 11,80€. Hier klicken & Gewinn verdoppeln (23,60€)!