Best of: Exklusiv-Stories

Geschichten, Gespräche & Analysen

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Samstag, 23.01.2021 | 07:30
Stefan Lex gegen Lars Lukas Mai.

Dass Stefan Lex auch 2020/21 ein „Löwe“ ist, wussten Liga-Drei.de-Leser zuerst. ©imago image/foto2press

Wie können wir unseren Lesern etwas bieten, was sie nirgendwo anders bekommen? Das war eine der Fragen, die uns bei Liga-Drei.de immer beschäftigte. Interviews sind eine Sache, Transfer-News konzentrieren sich meist auf die Fenster im Sommer und Winter. Die Wege, die wir gefunden haben, um Euch Geschichten und Hintergrundwissen rund um die 3. Liga zu, waren sehr unterschiedlich.

Eine Bank war unser Netzwerk an Experten. Was erwartet die Mannschaften und die Fans beim Duell zwischen Osnabrück und Hansa Rostock? Halil Savran weiß als Ex-Spieler beider Klubs genau Bescheid. Warum ist die U23 des FC Bayern stärker als frühere Zweitvertretungen in der 3. Liga? Der Ex-Profi und heutige Sportdirektor Ole Book hat mehr als nur eine Ahnung. Wie tickt Uerdingens Neuzugang Tom Boere? Sein Ex-Trainer Marino Pusic kennt ihn genau. Wo sollte Jena Rohr aufstellen? Ramon Gehrmann trainierte den Allrounder in Stuttgart. Was macht Viktorias Simon Handle gerade alles richtig? Wir fragten Roland Seitz, der ihn einst nach Elversberg holte.

Auf direktem Weg zur Meldung

Einige Partien bergen besondere Geschichten, etwa von Spielern, die gegen ihre Ex-Klubs auflaufen. Marcel Bär gab uns Einblick in seine Gefühlswelt, als er mit dem VfR Aalen auf seine früheren (und wie sich herausstellen sollte auch späteren) Arbeitgeber Eintracht Braunschweig traf.

Der direkte Weg ist oft der beste, sagten auch wir uns immer wieder. Vor dem Landespokalfinale des 1. FC Magdeburg gegen Lok Stendal 2018 stellten wir gemeinsam mit dem Sportvorstand des Underdogs Sorgen, Nöte aber auch Chancen und Stärken von Lok vor. Als der VfR Aalen schon Anfang 2018 verkündete, am Saisonende Peter Vollmann keinen neuen Vertrag zu bieten, klingelten wir gleich beim Trainer durch.

Wie bewertet wohl Steffen Puttkammer seine Situation als Reservist beim 1. FC Magdeburg, wollten wir 2016 wissen und konnten Euch so exklusiv berichten, dass die Zeit des Verteidigers beim FCM zu Ende ging. Im letzten Winter machte sich Christian Neidhart, in Personalunion Trainer und sportlicher Entscheider beim SV Meppen keine Illusionen über einen Verbleib von Marco Komenda.

Keine guten Nachrichten für die Fans in Magdeburg und Meppen also. Schönere News hatten wir da für die Anhänger von HFC und 1860 München, die sich freuen durften, bei uns von der bevorstehenden Verlängerung mit Talent Niklas Kastenhofer bzw. Routinier Stefan Lex zu lesen.

Es waren nicht die einzigen Nicht-Transfers, die uns eine Meldung wert waren. Als nach der schweren Verletzung von Stammkeeper Markus Scholz 2019 Zweifel aufkamen, ob Waldhof Mannheim mit dem vorhandenen Ersatz gut genug aufgestellt sei, forschten wir nach und stellten klar: Timo Königsmann bekommt das Vertrauen. Gerüchten in diversen Medien rund um eine Verpflichtung von Marcus Hoffmann durch den FSV Zwickau setzen wir ein Ende, als wir exklusiv berichteten, dass der Verteidiger ein Angebot der „Schwäne“ abgelehnt hatte, von Dynamo Dresden aber auch selbst eine Abfuhr erhalten hatte.

Berichterstattung über das kickende Personal hinaus

Doch nicht alles dreht sich um die Spieler auf dem Platz. Auch an der Seitenlinie steht nicht ganz unwichtiges Personal. Wilde Spekulationen um zu besetzende Trainerposten sollten jedoch unser Weg nicht sein. Zwar lagen wir nicht immer richtig, unsere Prognosen waren aber nie aus der Luft gegriffen. Dass sich der Chemnitzer FC für Patrick Glöckner entscheiden würde, war so bei uns zuerst zu lesen, ebenso, dass Jeff Saibene beim FCK ein Thema wurde. Eine Etage höher in der Geschäftsstelle der „Roten Teufel“ war schon über ein Jahr zuvor der Vertrag von Geschäftsführer Sport Boris Notzon vorzeitig verlängert worden, ohne dass die Öffentlichkeit in Kenntnis gesetzt worden war. Wir holten das im Sinne der Lautern-Fans nach.

Dass unser Blick auch über die 3. Liga hinaus ging, bewies eine Liga-Drei.de-Meldung, die der des Vereins um eine Stunde zuvor kam: Der souveräne Tabellenführer der Regionalliga West, SV Rödinghausen, beschloss Anfang 2020 keine Lizenz für die 3. Liga zu beantragen. Ein Paukenschlag, der die Karten im Aufstiegsrennen neu mischte, dem SC Verl letztlich die Relegation ermöglichte und in der Folge zum Abschied von Trainer und Leistungsträgern führte. Den Nachfolger von Enno Maaßen auf dem Trainerstuhl des SVR, Nils Drube, verkündeten wir dann später übrigens auch noch.